Skip to main content

Lauflernwagen Pro vs. Contra – Ist ein Lauflernwagen sinnvoll?

Lauflernwagen Pro vs. Contra:
Diese Frage stellen sich viele Eltern, Familienmitglieder und werdende Eltern. Hat eine Lauflernhilfe wohl möglich sogar einen negativen Einfluss auf das Kind, bzw. deren körperliche Entwicklung?
Diesem Thema wollen wir einmal näher auf den Grund gehen und hoffen euch damit etwas Hilfe für eure Entscheidung zu leisten. Nun dann, beginnen wir mit dem Contra.

 

Lauflernwagen Pro vs. Contra – Kann es wirklich schädlich sein?

Lauflernwagen rosa, in dem Kinder sitzen

Im Prinzip gibt es von den Ärzten eine einheitliche Meinung dazu. Lauflernwagen werden ja generell in zwei Arten eingeteilt. Da haben wir auf der einen Seite die Lauflernhilfen, wo man das Kind reinsetzt. In diesem Fall sitzt das Kind und kann sich mit Hilfe der eigenen Füße durch die Gegend schieben. Hier ist dann keine Rede mehr von laufen. Diese Ausführung der Lauflernwagen sind also nicht zum Schieben und tatsächlichen Laufen gedacht, sondern zum Reinsetzen und sich Herumschieben.
Da durch diese Art der Fortbewegung keine bzw. kaum Muskeln in den Beinen beansprucht werden, raten viele von so einem Lauflernwagen ab. Es werden weder Muskeln in den Beinen gefördert/gefordert, noch trägt ein solches Modell zu einer gesunden Körperhaltung bei.

 

Lauflernwagen Pro vs. Contra – Ist eine Lauflernhilfe gut für mein Kind?

Nachdem wir die negativen Aspekte eines Lauflernwagens einmal näher betrachtet haben, widmen wir uns nun der positiven Seite. Denn so schlecht, wie viele meinen, ist er gar nicht :).
Je nachdem, für welche Art von Lauflernwagen man sich entscheidet, kann man sein Kind sogar noch zusätzlich beim Laufen-Lernen unterstützen.
Nehmen wir bspw. den HABA 1646 – Lauflernwagen :Haba Lauflernwagen 1646
Hier liegen die Vorteile ganz klar auf der Hand. Er ist aus sehr robustem Holz und dadurch sehr stabil. Er ist also kippsicher! Diese Eigenschaft ist sehr wichtig für eine Lauflernhilfe. Die Kleinen können dank des großen Fachs bei diesem Modell noch Spielzeuge oder Kuscheltiere mitnehmen und durch die Gegend schieben.
Wenn ihr weitere Informationen zu diesem Modell wollt, wir haben den HABA Lauflernwagen 1646 hier einmal näher unter die Lupe genommen.
Als zweites Beispiel nehmen wir den Howa Lauflernwagen 600:
Im Vergleich zu dem eben erwähnten Lauflernwagen, hat dieses Modell neben dem robusten Holz weitere tolle und fördernde Eigenschaften. Dank des Spielboards können die Kleinen das Laufen-Lernen mit spielerischen Elementen verbinden und haben somit mehr Spaß daran. Es fördert unter anderem die motorischen Fähigkeiten der Kleinen. Wenn ihr weitere Informationen zu dem Spielboard bzw. dem Lauflernwagen wollt, wir haben den Howa Lauflernwagen 6000 hier einmal näher betrachtet.

Lauflernwagen Pro vs. Contra – Unser Fazit:

Nachdem wir beide Seiten ein wenig näher betrachtet haben, sehen wir die Lauflernwagen nach wie vor nicht als schädlich an. Wir empfehlen jedoch unbedingt ein Modell zu nehmen, wo die Kleinen NICHT sitzen, sondern normal stehen und schieben. Dies fördert und fordert die natürliche Körperhaltung und unterstützt die Kleinen beim Laufen-Lernen. Je nach Modell ist noch ein Spielboard mit dabei. Mit diesem Spielboard werden dazu noch motorische Fähigkeiten gefordert und vermitteln Spaß am Laufen-Lernen. Eins möchten wir noch anmerken: In Sachen Unfallgefahr sollte natürlich auf Treppen, Kanten, etc. geachtet werden.

Wir hoffen wir konnten euch das Thema etwas näher bringen und euch so ein wenig in eurer Entscheidung unterstützen.



Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *